E-Mail Versand über einen Report auslösen und steuern

Hinweis

Vor der Nutzung dieses Features muss ein Mail Server/Relay angebunden sein. Andernfalls wird servBIRD Fehler werfen.

E-Mail Benachrichtigung nach der Berichtsgenerierung kann über den Bericht ausgelöst und gesteuert werden.

Dazu muss ein E-Mail Post Prozessor mit relevanten Daten im ReportContext vorhanden sein.

Die Schlüssel für folgende Felder sind vordefiniert und sie können nicht durch benutzerdefinierte Schlüssel ersetzt werden:

SchlüsselInformation
MAILEmpfänger-Adresse ist Pflichtfeld für ein E-Mail Post Prozessor. Falls nicht angegeben, dann tritt ein Fehler auf.
TEMPLATE_TECHNAME

E-Mail Vorlage mit angegebenem technischen Namen wird verwendet falls sie in servBIRD vorhanden ist. Falls nicht, dann wird die Standardvorlage verwendet.

SUBJECT

Der Betreff wird in zur Verfügung stehende Vorlage eingefügt. Falls nicht angegeben, dann wird zur Verfügung stehender Vorlagen-Betreff verwendet.

BODYDer Inhalt  wird in zur Verfügung stehende Vorlage beigetragen. Falls nicht angegeben, dann wird nur der Inhalt der zur Verfügung stehenden Vorlage verwendet.
BCCE-Mail Adresse(n) der BCC Empfänger
CCE-Mail Adresse(n) der CC Empfänger

Alle Felder bis auf "MAIL" sind optional und werden gegebenenfalls mit Standardwerten gefüllt. Weitere benutzerdefinierte Schlüssel und Werte für in festgelegter Vorlage bestehende Platzhalter müssen im ReportContext angegeben sein sodass der Inhalt der E-Mail ordentlich dargestellt werden kann. E-Mail relevante Informationen können durch eine HashMap dem ApplicationContext vom Report vorgelegt werden:

initialize() Methode im Bericht
myMailMap = new java.util.HashMap();
//pflicht
myMailMap.put("MAIL", "user1@mustermail.de");
//optional
myMailMap.put("BCC", "user2@mustermail.de,user3@mustermail.de");
myMailMap.put("SUBJECT", "Email-Versand");
myMailMap.put("BODY", "E-Mail Inhalt...");
myMailMap.put("TEMPLATE_TECHNAME", "a1b2c3d4");
//benutzerdefinierte Schlüssel
myMailMap.put("CUSTOM_KEY_FIRSTNAME", "Max");
myMailMap.put("CUSTOM_KEY_LASTNAME", "Mustermann");
myMailMap.put("CUSTOM_KEY_GREETING", "Hallo");
myMailMap.put("CUSTOM_KEY_CLIENT", "Fr.Musterfrau");

reportContext.getAppContext().put("TT.SRVBRD.POSTPRC.EMAIL", myMailMap);
Beispiel Email-Vorlage

%{CUSTOM_KEY_GREETING} %{CUSTOM_KEY_CLIENT},

Ihr Bericht wurde ausgeführt..

MfG

%{CUSTOM_KEY_FIRSTNAME}  %{CUSTOM_KEY_LASTNAME}